Alexis Beyer

Alexis Beyer, geboren 1982 in Baden-Baden, erlernte das Horn im heimischen Musikverein bei Orchestermusikern der Philharmonie Baden-Baden und des Orchesters des Südwestrundfunks Baden-Baden/Freiburg. Außerdem war er lange Jahre Mitglied im Jugendorchester Baden-Baden und Orchestermitglied des Landesjungendorchester Baden-Württemberg.
Sein Studium absolvierte er bei Prof. Marie-Luise Neunecker an der Musikhochschule Berlin „Hanns Eisler“, sowie bei Prof. Sibylle Mahni an der HfMDK Frankfurt am Main und HfM Mainz. Dieses wurde ergänzt durch Meisterkurse u.a.bei Froydis Ree Wekre, Wilhelm Bruns und Paulo Munoz (Naturhorn).
Weitere Erfahrungen sammelte er im Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen, der Orchesterakademie der Bergischen Symphoniker Remscheid/Solingen, dem Orchester des Staatstheaters Mainz und als Hornist im Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz.
Alexis Beyer legte die Staatliche Musiklehrerprüfung (SMP) am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz ab. Er unterrichtete an der Musikschule des WBZ Ingelheim die Instrumente Horn und Euphonium und betreute die Bläserklassen des Sebastian-Münster-Gymnasiums Ingelheim.
Außerdem ist er seit 2014 musikalischer Leiter des Musikvereins Lyra Essenheim.    

Alexis Beyer unterrichtet in folgenden Unterrichtsfächern: