Hanns Höhn

Ausbildung
Musikstudium ( E-Bass und Kontrabass)  1992 bis 1997, Frankfurter Musikwerkstatt mit dem Abschluss „Staatlich anerkannter Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik“.
1997 mit „Sehr gut“ abgeschlossen.

Fördermaßnahmen  1994–1997
Preisträger „Jugend Jazzt“ mit „Ivan Leinad Hall Tinns“ und als Solist.
Erster Bundespreisträger „Jugend Jazzt“ mit „Naima“
Mit der „Oli-Bott-Bertrand-Lauer-Band“ Preise bei „Jazz à Vannes“ und „As. Pro Jazz“ in Frankreich und dem „Europ Jazz Contest“ in Belgien.
Mitglied in der Big-Band LJJO-Hessen (Landesjugendjazzorchester); Dozenten u. a. Maria Schneider, Jerry van Rooyen und Lex Jasper.

Musicals 1995–1998
Musicals am Staatstheater in Wiesbaden: Sweet Charity, Rocky Horror Show, Hair.
Sub bei RENT: Konzerte in Düsseldorf, München und Berlin.

TV
40 Sendungen „Lachen mit Lars“ mit „Kleiner, Meisenzahl & Höhn“ alias „Herzrhythmusgruppe“ im HR-Fernsehen.

Dozent 2009 bis heute
Lehrtätigkeit an der Frankfurter Musikwerkstatt (2009–2013).
Lehrtätigkeit am Peter-Cornelius- Konservatorium in Mainz.
Lehrtätigkeit an der Wiesbadener Musik- und Kunstschule.

Konzerte, Sideman, Studio, Radio und TV mit u.a.
Ack van Rooyen, Gwilym Simcock, Fola Dada, Sebastian Studnitzky, Tommy Baldu, Franco Piccino, Audun Waage, Julian Argüelles, Nantha Kumar, Tobias Backhaus, Christian Weidner, Christian Meyers, Sebastian Merk, Daniel Stelter, Axel Pape, Bastian Ruppert, Peter Klohmann, Mattl Dörsam, Gebhard Ullmann, Daniel Erdmann, Rudi Mahall, John Schröder, Heinz-Dieter Sauerborn, Martin Scales, Wolfgang Roggenkamp, Frank Spaniol, Torsten de Winkel, Ulf Kleiner, Daniel Guggenheim, Bernhard Sperrfechter, David Meisenzahl, Tony Lakatos, Rainer Böhm, Jean-Paul Hochstädter, Axel Schlosser, Oliver Leicht, Kike Perdomo, Martin Auer, Peter Back, Oli Rubow, Martin Lejeune, Katharina Debus, Andreas Neubauer, Uli Partheil, Holger Nesweda, Sandra Klinkhammer, Gabriel Bock, Evi Niessner, Michael Grossmann, Jens Mackenthun, Jens Hunstein, Andrey Shabashev,  Max Clouth, Benno Sattler, Dunja Koppenhöfer, Elke Diepenbeck, Roland Kalus, Tilman Sillescu, Florian Wehse, Tom Schlüter, Jürgen Schwab, Daniel Mattar, Christoph Aupperle, Martin Wagner, Claudius Falk, Cornelius Borgolte, Lars Reichow, Konrad Beikircher, Rufus Beck und vielen anderen Kollegen.

Tourneen
Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, England, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Türkei, Ägypten, Malaysia, Singapur, Vietnam, und Indonesien.

Hanns Höhn unterrichtet in folgenden Unterrichtsfächern: