Renate Kehr

Die Flötistin Renate Kehr ist Haupt-Solistin des Mainzer Kammerorchesters. Sie hat sich gleichermaßen als Solistin, Kammermusikerin, Pädagogin und Herausgeberin von Flöten-Literatur (bei Schott Musik International) einen Namen gemacht. Namhafte Komponisten wie Hans Gàl, Friedrich K. Wanek, Volker D. Kirchner, Theo Brandmüller u. a. haben ihr Werke gewidmet, bedeutende Musiker wie Sergiu Celibidache, André Jaunet oder Boris Pergamenschikow haben ihr öffentlich ihre besondere Anerkennung ausgedrückt. Und nicht zuletzt wegen ihrer ausgeprägten musikalischen Talente wurde sie Kammermusik-Partnerin und Ehefrau des Geigers und Dirigenten Prof. Dr. Günter Kehr. Seit etwa 20 Jahren steht Renate Kehr etwa 50 Mal jährlich auf dem Konzertpodium, sowohl bei europäischen Festivals zwischen Flandern und Sizilien und zwischen Wien und Madrid, als auch in den USA und im Fernen Osten. Zahlreiche LP- und CD-Einspielungen sowie Produktionen an ARD-Sendern haben sie weit über unsere Grenzen hinaus gekannt gemacht. Renate Kehr ist seit 1978 Dozentin am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz.

Renate Kehr unterrichtet in folgenden Unterrichtsfächern:

Renate Kehr unterrichtet in folgenden Studienfächern:

Querflöte