Bild  Ute Koch

Ute Koch

Gitarrenstudium an der Musikhochschule Köln und an der Musikakademie Wien (Prof. Karl Scheit) – Staatliche Lehrbefähigungsprüfung und Solisten-Diplom mit Auszeichnung – Würdigungspreis des Österreichischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung – seit 1973 Konzerttätigkeit – seit 1979 Dozentin am PCK in Mainz – Lehrbeauftragte an der Musikhochschule Saarbrücken (1980/81) – Mitglied „Mainzer Gitarren-Quartett SONIDO“ (2003-2009) – Mitglied „Neues Münchener Gitarrenensemble“ (seit 2007). Meisterkurse bei Konrad Ragossnig, William Kanengiser, Alvaro Pierri, David Russell, u.a. Fortbildungen in Rhythmik (Akademie Remscheid) und langjähriger Unterricht in Alexandertechnik.

• Gitarrenunterricht für alle Alters- und Könnensstufen – Einzel- und Gruppenunterricht – Gitarrenensembles – Musikfreizeiten – „Gitarrentage“ – Wettbewerbsvorbereitung usw.

• Klassische Gitarre – Liedbegleitung – Einführung in populäre Spieltechniken

Neben den musikalischen Erfahrungen, die sie durch das Gitarrenspiel machen, kommen ihre Schülerinnen und Schüler auch in Kontakt mit Themen wie Spannung und Entspannung, Ruhe und Bewegung, Spaß und Ernsthaftigkeit, Motivation/Selbstmotivation, Konzentration, Selbstwahrnehmung/Körpergefühl. Elemente ihres Unterrichts sind

• Rhythmusschulung und Hörerziehung nach Methoden der Elementaren Musikpädagogik,
• Vermittlung physiologisch günstiger Haltungs- und Bewegungsmuster,
• angeleitetes Üben im Unterricht,
• individuell zugeschnittene Unterrichtskonzepten, die ich ständig aktualisiere.

Sie freut sich über die Erfolge ihrer Schülerinnen und Schüler, sei es, dass

• sie nach wenigen Unterrichtsstunden die ersten Weihnachtslieder begleiten können,
• sich nach einer „Flaute“ Interesse und Arbeitshaltung wieder stabilisieren, oder
• sie sich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 1. Preis erspielen.

Sie lebt in Mainz, mit Mann und Hund, und hat drei erwachsene Töchter.

Ute Koch unterrichtet in folgenden Unterrichtsfächern: