Der Kontrabass im Unterricht

Sie haben Interesse an Kontrabass-Unterricht für sich selbst oder für Ihr Kind, sind sich aber noch nicht ganz sicher, ob dieses Instrument das Richtige für Sie ist? Dann haben wir hier einige grundlegende Informationen für Sie, die wir gern durch eine persönliche fachliche Beratung ergänzen. Nehmen Sie bei Interesse einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf!

Der Kontrabass findet in zahlreichen Musikstilen in vielfältiger Weise Verwendung – allein oder im Instrumentensatz, getrichen oder gezupft. In der Ensemble- und Orchestermusik bildet er das Fundament, beim Jazz kommen auch rhythmische Aufgaben hinzu.Mit dem Unterricht auf dem Kontrabass kann bereits im Alter von 10 Jahren oder – bei entsprechender Körpergröße – auch schon früher begonnen werden.

Hierzu stehen Instrumente in ¼-, ½-  oder ¾-Größe zur Verfügung, die in der Anfangsphase ggf. beim Konservatorium für das häusliche Üben ausgeliehen werden können. Für den Unterricht stehen im Konservatorium Instrumente zur Verfügung, sodass ein Transport des Instruments nicht erforderlich ist

Bei den körperlichen Eignungsmerkmalen für das Spiel des Kontrabasses spielen Größe der Hand, Länge der Finger und die allgemeine Konstitution für die Eignung eine gewisse Rolle. Sie ist aber nicht so entscheidend wie das natürliche Verhältnis des Kindes zum Instrument und seine Freude gerade an dessen Ton.

Die Auswahl des passenden Instruments sollte unbedingt gemeinsam mit einer Lehrkraft erfolgen.

Brauchen Sie weitere Informationen? Dann nutzen Sie bitte das persönliche Beratungsangebot unserer Fachkräfte - während der jährlichen “Klangstraße” des Konservatoriums und nach Terminvereinbarung.

 

Kontrabass wird unterrichtet von:

Norbert Banz

Hanns Höhn

Nico Karcher-Wald