Musikunterricht in Mainz

Die Musikschule im PCK ist die größte Musikschule des Landes Rheinland-Pfalz. Sie ist nach den Vorgaben des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) voll ausgebaut. Derzeit werden mehr als 4.500 Schüler:innen (in 5.450 Fachbelegungen) im Alter von 3 Monaten bis über 80 Jahren von fast 140 Lehrkräften unterrichtet, die alle einen musikpädagogischen Abschluss vorweisen können.
Das Konzept der Abteilung trägt der Ausbildung zum/r Laienmusiker:in ebenso Rechnung, wie der zum/r späteren Berufsmusiker:in.

Große Vielfalt

Das Angebot der Musikschule beinhaltet alle Instrumente des klassischen Orchesters, sowie (Jazz-) Klavier, Orgel, Akkordeon, Blockflöten, Saxophon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Jazz-Rock-Pop Gesang und Drumset/Percussion. Es wird durch eine fundierte Gesangs- und Chorausbildung, eine Vielzahl von Ensembles und ein breites Angebot an Grundfächern aus dem Elementarbereich ergänzt.
Hier finden Sie unser gesamtes Unterrichtsangebot.

Die Teilnahme an einem der Ensembles oder Chöre des PCKs ermöglicht Schülern untereinander in Kontakt zu kommen und gemeinsam mit Freude zu Musizieren. Bei Klassenvorspielen, diversen Konzerten und einem hausinternen Wettbewerb haben sie Gelegenheit, alleine oder mit anderen zusammen ihr Können zu präsentieren und Andere an ihrem Musizieren teilhaben zu lassen.

Unterrichtsangebot

Jugendförderwettbewerb

Anmeldung

Freie Plätze in der Musikschule

                                         

Finden Sie momentan unter "Freie Plätze" oben im Slider unter Musikschule.

 

Über die Instrumente können Sie sich unter unserem Unterrichtsangebot informieren, die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie hier.


Gesunde Musikschule

Seit Juli 2022 ist das PCK Mainz durch die Stiftung Musikschulakademie Schloss Kapfenburg als Gesunde Musikschule® zertifiziert.

 
Logo Gesunde Musikschule

News aus der Musikschule

20Februar 2024

Stellenausschreibung FSJ Kultur

Bild Logo FSJ

Du hast hast Spaß an der Organisation von Veranstaltungen und willst den Alltag in der größten Musikschule von Rheinland-Pfalz kennenlernen?

Dann bewirb dich jetzt auf ein FSJ Kultur am PCK ab Herbst 2024. Alle weiteren Informationen findest du hier.

19Februar 2024

Jetzt anmelden für das zweite Klarinetten_LAB

Bild Klarinettenworkshop

2. Klarinetten-Workshop
vom 04.05.2024 bis 05.05.2024

Zum zweiten Mal findet das Klarinetten_LAB statt. Der Workshop richtet sich an Schüler:innen der Mittel- und Oberstufe, Studienvorbereitung    
(SVA) und Studierende des PCK.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

31Januar 2024

Wettbewerbserfolge bei Violinwettbewerb

Bild Kinder
Beim Internationalen Violinwettbewerb Arnold Rosé Wien hat Marie Jung den 1. Preis in der Altersgruppe C und Lucas Jung den 2. Preis in der Altersgruppe D gewonnen. Beide sind in der Klasse von Burghard Tölke.
Wir gratulieren herzlich und freuen uns über diesen schönen Erfolg!
10Januar 2024

Veröffentlicht! Zeitplan für den Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2024

Bild Logo Jugend musiziert

Am 3. und 4. Februar findet im PCK der Regionalwettbewerb Rheinhessen statt.

Seit Montag ist der Zeitplan veröffentlicht (Änderungen vorbehalten)!

Den Zeitplan findet ihr auf der Jugend musiziert-Homepage oder in der Jumu-App, kostenlos im Appstore (iOS) oder GooglePlay (Android) herunterladen.

Hier klicken für den Zeitplan.

11Dezember 2023

Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Pädagogik"

Bild Psychotherapeut André Czupil

Der Psychotherapeut André Czupil wird in seinem Vortrag über die kognitive Entwicklung des Menschen, verschiedene Lerntheorien und soziale Ängste sprechen. Dabei richtet er besonderes Augenmerk auf die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Titel: Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Pädagogik"
Termin: Di, 16. Januar 2024, um 10.30 Uhr im Cornelius-Saal
Einführung und Moderation: Gintare Radzivilovicz (Leitung der Studienabteilung)
Gast: André Czupil (Psychotherapeut für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene)

Eine Anmeldung ist bis zum 11. Januar 2024 unter: mariagabriela.barreto-ledezma@stadt.mainz.de erforderlich.

Weitere Informationen zum Gastvortrag