Eltern-Kind-Kurse für Babys und Kleinkinder von der Geburt bis zu 4 Jahren

Eine Eltern-Kind-Unterrichtseinheit dauert 30 Minuten, es können maximal 10 Eltern-Kind-Paare daran teilnehmen. Der Unterricht findet einmal in der Woche statt. Ein Quereinstieg ist- bei freien Plätzen- jederzeit möglich.

Jeder Mensch kommt musikalisch auf die Welt! Je früher die Gelegenheit geboten wird, an musikalische Urerfahrungen aus der pränatalen Zeit anzuknüpfen, desto besser wird das Kind diese Anlagen entwickeln können. Um hierfür gute Grundlagen zu legen, ist ein Unterricht auf hohem künstlerischen Niveau entscheidend. Unsere studierten Lehrkräfte nehmen die Bedeutung eines guten Vorbilds sehr ernst. Im EK-Kurs steht das gemeinsame Musizieren mit den Bezugspersonen im Mittelpunkt. Die Eltern können einen Schatz an Liedern, Sprechversen und Kniereitern sowie musikalischen Spielideen für zu Hause kennen lernen.

Im Babykurs haben die Eltern die Kinder auf dem Arm oder dem Schoß; gemeinsam wird für die Babys gesungen, mit ihnen getanzt, Musik gehört und erster Kontakt zu elementaren Instrumenten und Materialien wie Tüchern aufgenommen. Rhythmische und melodische Echospiele knüpfen an Urerfahrungen der Kinder an und unterstützen schrittweise die Entwicklung ihres musikalischen Potentials.

Im Eltern-Kind Kurs wird weiterhin gesungen, getanzt und Musik gehört. Die Erkundung und das Spiel mit elementaren altersgerechten Instrumenten ist nun ein konstanter Bestandteil des Unterrichts. Körper-und Raumwahrnehmungserfahrungen sowie Spiele zur Sprachentwicklung gewinnen nun an Bedeutung. Dem ausgeprägten Interesse der Kinder in diesem Alter an der Sprache wird ebenso Rechnung getragen wie dem intensiven Erleben der Kinder von Ereignissen in ihrer Umwelt. Deshalb enthält die Unterrichtsstunde nun  z. B. jahreszeitlich geprägte Elemente und die Kinder beginnen mehr und mehr, den Unterricht mit zu gestalten. Als neue Elemente kommen Klanggeschichten, musikalische Bildpartituren sowie Malen zu Musik zum Einsatz, entsprechend der Sprachentwicklung werden bei den rhythmischen und melodischen Echospielen nun erste Erfahrungen mit Rhythmussprache und relativer Solmisation gemacht.

Da die Gruppen individuell vom Alter passend zusammengesetzt werden, geben wir hier keine generellen Kurszeiten an.

 

Der Eltern-Kind-Kurs wird unterrichtet von:

Franziska Augustin

Sonja Doniat

Katharina Gößling

Katrin Wiens